Bei insgesamt 59 Turnieren traten 321 Paare auf vier Tanzflächen und in 36 unterschiedlichen Startklassen in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen gegeneinander an. Mit dabei waren auch zwei ambitionierte Paare des heimischen Tanzsportclubs (TSC) Borken Rot-Weiß.

Für Joel Zupan und Michelle Greving war das Turnier in der ehemaligen Bundeshauptstadt nach einer wochenlangen Vorbereitung ein willkommener Test für die Landesmeisterschaft in der Hauptgruppe A Latein. Die Kreisstädter: „Es lief ganz gut, wir sind mit unserem vierten Platz zufrieden." In der Hauptgruppe D Latein gingen die Borkener Andreas Obuchiewicz und Anne Mainz auf das Parkett. Verletzungsbedingt tanzte das Paar nach einer zwölfwöchigen Pause erstmalig wieder zusammen und verkaufte sich mit dem fünften Platz in einem großen Teilnehmer-Feld von 21 Konkurrenten sehr gut.

Julian Bruns – er ist auch für den TSC Borken aktiv – freute sich in Bonn mit seiner Partnerin vom Düsseldorfer Tanzsportclub Rot-Weiß, Nicole Güttler, über Rang drei in der Hauptgruppe A Latein.