Zu diesem Zweck hatte man im Training noch einmal an der Choreograhie gefeilt und ein paar Konstellationen verändert. Mit Erfolg. In Bochum qualifizierte sich der TSC wieder für das Finale, beendete dieses mit der Wertung 5 - 5 - 5 - 6 - 5 als Fünfter. Turniersieger wurde der TTC Rot-Weiß-Silber Bochum. In einem Pressetext zum Bochumer Start äußerte sich Vereinssprecher André Heine danach so: „Wir sind zufrieden mit der Steigerung, die mindestens gehalten, wenn nicht sogar ausgebaut werden möchte." Das dritte Saisonturnier dieser Liga findet am 2 März in Bocholt statt.